Falsches Wohnhaus

Das ein Kuckuck seine Eier in fremde Nester legt ist ja allgemein bekannt. Aber ein Zaunkönig?

In jedem Jahr haben wir am Dachboden mehrere Schwalbennester. Auch dieses Jahr brüten die Schwalben wieder eifrig. In letzter Zeit schwirrte aber auch ein Zaunkönigpärchen durch die Diele. Immer wieder sah man sie auf der Wiese am Hof kleine Federn unserer Hühner und Enten aufsammeln und immer wieder gerieten sie in Streit mit den Schwalben. Irgendwann bemerkte ich dann, dass sie einfach das alte Nest der Schwalben benutzten – ein wenig ausgepolstert und schon ist die Brutstätte fertig. Mittlerweile sind die Jungen geschlüpft und die Eltern schwer am Schuften um die Bande satt zu bekommen.

_7213625.jpg


Kommentare geschlossen