Januar


Anfang des Monats hat uns die Kälte fest im Griff. Jede Nacht läuft bei uns ein Gasheizer um wenigstens den Vermehrungsteil frostfrei zu halten. Aber nicht mal der schafft das immer. Für die Pflanzen wird das ein echter Härtetest werden – man muss es von der guten Seite sehen: So werden die Harten wenigstens ausselektiert.

Pakete versenden wir zur Zeit nicht. In der zweiten Januarwoche topfe ich einige Kastanien, die wir aus Frankreich bekommen haben – dabei frieren mir fast die Finger ab ;-)

Nun, am Ende des Monats bekommt man schon ein wenig die Hoffnung auf Frühling. Denn wenn die Sonne scheint singt bereits der eine oder ander Vogel.

Den Monat über bastele ich an unseren Internetseiten, inclusive Shop. Über viele Tag sitze ich an einem Buchprojekt. Habe mir vorgenommen ein Buch über die verschiedenen Ginkgosorten zu schreiben. Es zeichnet sich als sehr umfangreich ab und wird mich wohl doch noch eine Weile beschäftigen. Bereits über 170 Sorten habe ich gefunden und beschrieben, habe mit vielen Menschen im Ausland mich geschrieben und ausgetauscht und das ist doch sehr interessant.

Am Ende des Monats fahren wir noch zur IPM. Hier einige Eindrücke davon ( leider ist die Qualität der Fotos nicht so dolle, da ich eine andere Kamera hatte) :

zurück zur Übersicht
weiter zu Februar


Keine Kommentare.

Geben Sie eine Antwort ein

You must be logged in to post a comment.